tl_files/public_files/logos/claim_wirTanzen.png

Canisius-Beratungsstellen
Schwäbisch Gmünd

Telefon 07171.1808-20
Telefax 07171.1808-25

canisius-beratungsstellen@franzvonassisi.de

>> Kontakt/Anfahrt
>> Über die Einrichtung

Interdisziplinäre Frühförderung

Die interdisziplinäre Frühförderung ist ein regionales, familiennahes und ganzheitliches Angebot im Rahmen der medizinischen, pädagogischen und psychosozialen Versorgung. Sie richtet sich mit ihren Angeboten an entwicklungsverzögerte, körperlich, geistig oder seelisch behinderte oder von Behinderung bedrohte Kinder im Vorschulalter (Geburt bis Schuleintritt) und deren Familien.

 

Zu den Aufgaben der Interdisziplinären Frühförderung gehören:

  • Entwicklungsdiagnostik;
  • Planung und Durchführung von Fördermaßnahmen zur Verhinderung oder Verminderung drohender oder bestehender Behinderungen;
  • Beratung von Eltern, Erzieherinnen und Integrationshelferinnen;
  • Zusammenarbeit mit Vorschuleinrichtungen;
  • Enge Kooperation mit anderen an der Förderung beteiligten Therapeuten (Kinderärzte, Krankengymnasten, Logopäden, Ergotherapeuten u.a.) und Institutionen (Krankenhäuser, SPZs, Förderschulen u.a.).

 

Für die Raumschaft Schwäbisch Gmünd kümmern sich um die kleinen Patienten und deren Familien in den Canisius-Beratungsstellen ein interdisziplinär besetztes Team bestehend aus einem Dipl.-Psychologen, einem Dipl.-Heilpädagogen (FH), einer Musiktherapeutin, eine Sprachtherapeutin und zwei Ergotherapeutinnen.

 

Das Angebot der Interdisziplinären Frühförderung umfasst:

  • Psychologische Diagnostik und Befunderhebung,
  • Ergotherapie,
  • Logopädie,
  • Musiktherapie,
  • Spieltherapie,
  • Elternberatung,
  • Beratung von Bezugspersonen,
  • interdisziplinäre Fallbesprechungen,
  • Gremien- und Vernetzungsarbeit.

 

Die Leistungen sind für die Ratsuchenden kostenfrei. Die Mitarbeiter unterliegen der Schweigepflicht und beraten auf Wunsch auch anonym.