tl_files/public_files/logos/claim_wirTanzen.png

Vinzentius-Jugendhilfe
Donzdorf

Telefon 07162.92872-0
Telefax: 07171.18089801

vinzentius-jugendhilfe@franzvonassisi.de

>> Kontakt/Anfahrt
>> Über die Einrichtung

Effata

Die Wohngruppe bewohnt ein Einzelhaus in einer ruhigen Wohngegend in Salach im Landkreis Göppingen. Sie bietet auf zwei Stockwerken je 4 Plätze für Jungen und 4 Plätze für Mädchen. Die Gruppe kombiniert in ihrer Alltagsgestaltung koedukative und geschlechtsspezifische Ansätze. Sie stellt u.a. ein Anschlussangebot für Jungen dar, die aus der Kindergruppe herauswachsen und nicht nach Hause können, sowie für Mädchen der Mädchengruppen, die sich auf ein selbständiges und eigenverantwortliches Leben vorbereiten.

Erziehungsziele

  • Versorgung und Unterstützung in einer Fähigkeiten aktivierenden und emotional stabilisierenden Umgebung
  • Zutrauen in die eigenen Fähigkeiten und Anstrengungsbereitschaft weiterentwickeln
  • Integration der Jungen und Mädchen in den Sozialraum
  • Verbesserung der sozialen und emotionalen Kompetenzen
  • Unterstützung bei der Suche nach einem  angemessenen Männer- und Frauenbild
  • Erreichen eines Schulabschlusses, bzw. eines weiterführenden Ausbildungszieles
  • Begleiten in die Selbständigkeit, z.B. Übergang in betreutes Jugendwohnen, ambulante Hilfen

Pädagogische Grundsätze

  • Wertschätzung der Jungen und Mädchen in ihrem „So sein“ und ihrer Suche nach Identität
  • Transparenz der Tages- und Wochenplanung und ihrer Anforderungen
  • Persönlichkeitsentwicklung durch Reflexion des eigenen Tuns und gezielten Aktivitäten für die Gemeinschaft und in Gemeinschaft
  • Planung der Entwicklungsschritte und der näheren Zukunft mit allen Beteiligten
  • Angemessene Gestaltung des „sicheren Ortes“: Zimmer und Stockwerk können jederzeit von innen verschlossen werden. Es werden mit den Jugendlichen Strategien entwickelt, die individuelle Balance von Schutz und Risiko selbständig und eigenverantwortlich einzuschätzen und umzusetzen

Besondere Inhalte und Methoden

  • Unterstützung des schulischen Lernens durch Hausaufgabenbetreuung
  • Anregungen zur Sozialen und emotionalen Kompetenzentwicklung
  • Vorbereitung und Begleitung zu Bewerbungsgesprächen
  • Unterstützung der Kontaktaufnahme und – Pflege zu Ämtern und Institutionen

Strukturdaten der Gruppe

  • 8 Plätze für Jungen ab 13 Jahren und Mädchen ab 16 Jahren
  • 4,3 Vollkräfte
  • Jugend- und Heimerzieher, Erzieher, Sozialpädagogen, Heilpädagogen - mit entsprechender Zusatzausbildung

Entgelt

siehe Entgelte

Effata

Effata!, das heißt: Öffne Dich!“ (Mk7,34) Jesus sprach diese Worte zu einem Taubstummen und befreite ihn von seiner Fessel.